Batterien

NUKI Smart Lock – Energie Empfehlungen

Das Nuki Smart Lock wird mit vier Standard AA Batterien betrieben, welche im Lieferumfang enthalten sind. Diese erhalten Sie auch in jedem Supermarkt.

Der Stromverbrauch Ihres Smart Locks hängt von der Anzahl der Sperrvorgänge und der Leichtgängigkeit des Sperrvorgangs ab. Im Standby-Betrieb benötigt Nuki nur sehr wenig Strom. Bei einer durchschnittlichen Nutzung mit 8-10 Sperrvorgängen pro Tag werden die mitgelieferten Alkali-Batterien bis zur vollständigen Entleerung rund mehrere Monate halten. Wenn die Temperatur sehr niedrig ist, die Tür schwergängig ist, oder oft die Falle gezogen wird (“Tür öffnen”), dann kann die Nutzungsdauer der Batterien auch wesentlich kürzer sein. Mehr zum Thema Batterietyp und Nutzungsdauer finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Batterien wechseln:

Nuki wird Ihnen bei einem Batteriestand von ca. 20% per Nuki App und direkt am Smart Lock mitteilen, dass die Batterien bald leer sind. Damit haben Sie genug Zeit, neue Batterien einzusetzen. Falls Sie die Batterien trotzdem nicht rechtzeitig tauschen können, verwenden Sie einfach Ihren physischen Schlüssel.

Um die Batterien zu wechseln, gehen Sie wie folgt vor:

 

NUKI Smart Lock Batterie wechseln
  • Das Batteriefach befindet sich an der Unterseite des Smart Locks. Um es zu öffnen, drücken Sie den kleinen Hebel in Pfeilrichtung und entnehmen das Batteriefach aus dem Smart Lock.

  •  Tauschen Sie die Batterien aus und stecken Sie das Batteriefach wieder in das Smart Lock.

Batterietyp und Nutzungsdauer:

Ihr Nuki Smart Lock versucht automatisch zu erkennen, ob Alkali Batterien oder Akkus verwendet werden. Damit werden die jeweiligen Grenzwerte für die Batteriewarnung optimiert.Sie können den Batterietyp auch manuell in der Nuki App festlegen (benötigt Nuki App Version 1.6 oder höher und Smart Lock Firmware Version 1.4.5 oder höher). Tippen Sie dazu in der Nuki App auf das gewünschte Smart Lock und öffnen Sie die Einstellungen. Gehen Sie dann zu Administration > Batterietyp.

Bitte beachten Sie, dass sich günstige Batterien aus dem Diskonter schneller entleeren können und die Batteriewarnung bereits kurze Zeit nach dem Batteriewechsel angezeigt werden kann.

Empfehlung: Akkus Panasonic eneloop pro:

Für eine längere Nutzungsdauer empfehlen wir die von Nuki getesteten Akkus Panasonic eneloop pro. Diese Akku-Batterien halten pro Ladung rund doppelt so lange und sind obendrein wiederaufladbar und damit umweltfreundlicher als herkömmliche Alkali Batterien.

Maximale Laufzeit: Lithium Batterien:

Lithium Batterien (z.B. Energizer Ultimate Lithium) liefern die maximale Nutzungsdauer und halten bis zu dreimal so lange wie Alkali Batterien, sind aber auch deutlich teurer.

Wenn Sie Lithium Batterien verwenden, müssen Sie diesen Batterietyp manuell in der Nuki App festlegen, da das Smart Lock Lithium Batterien nicht automatisch erkennen kann. Tippen Sie dazu in der Nuki App auf das gewünschte Smart Lock und öffnen Sie die Einstellungen. Gehen Sie dann zu Administration > Batterietyp.