Angebot!

NUKI Family Combo

339,00

Enthält 20% MwSt. AT
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Diese smarte Familien Kombination

bildet den optimalen Einstieg in die Smart Home Welt. Die Nuki Family-Combo besteht aus dem Nuki Smart Lock der Nuki Bridge und 3 NUKI FOB. So können Sie Ihre Haustüre bequem mit dem NUKI FOB aufschließen und alle Vorteile Ihres elektronischen Türschlosses von unterwegs genießen. Vergeben Sie digitale Zutrittsberechtigungen per App und überprüfen Sie den Status Ihrer Türe bequem aus der Ferne.

Auswahl zurücksetzen

NUKI Smart Lock 2.0

Ihr Smartphone als intelligenter Schlüssel

  • Als Einzelprodukt einsetzbar und mit diversen Erweiterungen kombinierbar
  • Auto Unlock Funktion und bis zu 200 individuelle Zutrittsberechtigungen
  • Lokal und ohne Internetanbindung (durch Nuki Bridge jedoch jederzeit erweiterbar)
  • Ersetzt den physischen Schlüssel durch das Smartphone
  • Verschließt die Tür automatisch zu definierten Zeiten
  • Durch den neuen Türsensor ist jederzeit ersichtlich, ob die Tür auch
    tatsächlich geschlossen ist
  • Dank optionalem Zubehör (Nuki Keypad, Nuki Fob) auch für Personen
    ohne Smartphone geeignet
  • In Kombination mit der Nuki Bridge das flexibelste Smart Lock in Europa,
    wenn es um Integration mit bestehende Smart Home Systeme geht

NUKI Bridge

Verwalten Sie Ihr Smart Lock online

  • Ermöglicht die Steuerung des Smart Looks aus der Ferne über Nuki App (Smartphone) oder Nuki Web (Browser)
  • Verbindung über das hauseigene WLAN
  • Schritt-für-Schrtt Konfiguration über die Nuki App in weniger als drei Minuten
  • Button und LED Anzeige für die erstmalige Einrichtung
  • Voraussetzung für Smart Home Integration, wie Amazon Alexa oder Google Home

NUKI FOB

Öffnen auf Knopfdruck

Mit dem NUKI Fob hat das Schlüssel nachmachen und suchen ein Ende! All Ihre Kontakte erhalten bequem und kontrolliert Zutritt zu Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus - dauerhaft, zeitlich beschränkt oder wiederkehrend. Die Handhabung ist einfach: Durch Knopfdruck wird die Türe gesperrt. Ein vollwertiger Schlüsselersatz - sperrt via Bluetooth.

  • Handliche Bluetooth-Fernbedienung zur Steuerung des Nuki Smart Locks
    per Knopfdruck
  • Stoß- und Wasserfest
  • Verwaltung der Berechtigungen in der Nuki App
  • Kann im Verlustfall einfach aus der Ferne deaktiviert und bei Bedarf auch
    wieder aktiviert werden
  • Passt in jede noch so kleine Tasche
  • Optimal zur Weitergabe an Bekannte oder Dienstleister
  • Kompatibel mit jedem Nuki Smart Lock und ohne Bridge nutzbar

Hauptfunktionen

NUKI Smart Lock

Sperren:
Das Türschloss einfach durch wischen am Smartphone oder über eine verbundene Smartwatch auf- und zusperren.

Auto Unlock:
Wenn Sie Auto Unlock aktiviert haben, erkennt das Nuki Smart Lock Ihr Telefon und öffnet Ihnen automatisch die Türe, ohne dass Sie einen Finger rühren müssen.

Lock 'n' Go:
Wenn Sie Ihr Haus verlassen und das Nuki Spart Lock zeitgesteuert hinter Ihnen zusperren soll, betätigen Sie einfach die Lock 'n' Go-Funktion in der Nuki App oder den Button Smart Lock.

Berechtigungen:
Verwalten Sie Zutrittsberechtigungen für Familie, Freunde, Gäste, Handwerker, ect. - ob permanent, zeitlich wiederkehrend oder einmalig.

Protokoll:
Wenn Sie möchten, kann die Nuki App auch lückenlos aufzeichnen, wer wann Ihr Smart Lock geöffnet oder geschlossen hat.

NUKI Bridge

Smartes Zuhause:
Die Nuki Brige fungiert als Brücke zwischen Ihrem hauseigenen WLAN und Ihrem Nuki Smart Lock

Öffnen aus der Ferne:
Lassen Sie Ihre Freunde, den Hundesitter oder den Installateur Ihres Vertrauens in Ihr Haus, auch wenn Sie gerade nicht zu Hause sind.

Durchgehende Kontrolle:
Behalten Sie Ihre Eingangstüre im Blick, während Sie selbst in der Arbeit, unterwegs oder auf Urlaub sind.

NUKI FOB

Zutriit einfach gemacht:
Sie wollen anderen Personen Zutritt verschaffen, aber keinen Ersatzschlüssel vergeben? Der Fob öffnet und sperrt auf Knopfdruck

Sicher im Verlustfall:
Nie mehr Schlüssel nachmachen oder das Schloss austauschen. Einfach den betroffenen Fob in der Nuki App oder Nuki Web deaktivieren und fertig.

Individuelle Zutrittsberechtigungen:
Sie bestimmen, wer, wann und wie oft Zutritt zu Ihrem Zuhause hat. Das erleichtert die Zusammenarbeit mit einer Pflegekraft oder Reinigungshilfe.

Installation von NUKI Smart Lock

NUKI wird einfach über ein bestehendes Türschloss montiert

Das Nuki Smart Lock Können Sie einfach an der Innenseite Ihrer Tür über Ihren bestehenden Schließzylinder und Schlüssel anbringen. Je nach Höhe des Zylinders wird das Smart Lock an diesen angeklemmt, oder an die Türe geklebt. Der Schlüssel wird gedreht, sobald Sie Ihr Smart Look mit der Nuki App Konfiguriert haben.

Montage Nuki

Installation - Einrichtung von NUKI Bridge

Einstecken & loslegen

Stecken Sie die Nuki Bridge einfach in eine Steckdose, die weniger als 5m vom Nuki Smart Lock entfernt ist, verbinden Sie die Nuki Bridge mit dem Nuki Smart Lock und Ihrem WiFi und fertig. Einfacher geht es nicht. Eine Nuki Bridge kann mit mehreren Nuki Smart Locks gekoppelt werden.

Bridge Ersteinrichtung 1

1. Um Nuki Bridge in Betrieb zu nehmen, stecḱen Sie sie in  maximal 5 Meter Entfernung zu Ihrem Smart Lock in eine Steckdose. Ihre Nuki Bridge ist dann automatisch im Wartemodus und bereit, mit der Nuki App eingerichtet zu werden.

Bridge Ersteinrichtung 2

2. Mit der Nuki App können Sie im Menü unter dem Punkt " Bridge verwalten" Ihre Nuki Bridge im Wartemodus suchen und anschließend die Einstellungen Ihres WLANs und den Entwicklermodus (API) konfigurieren. Hinweis: Um die API zu nutzen, müssen Sie den Entwicklermodus aktivieren.

Installation von NUKI FOB

Die Installation erfolgt in wenigen Schritten:

FOB Installation Schritt 1

Positionieren Sie sich mit dem Fob in der Nähe des zu berechtigenden Smart Locks (max. 5m Entfernung).

FOB Installation Schritt 2

Drücken Sie den Button am Smart Lock für 5 Sekunden, um in den Pairing-Modus zu gelangen. Das Smart Lock ist im Pairing-Modus, wenn der Leuchtring durchgehend leuchtet.
Halten Sie nun den Button am Nuki Fob für 5 Sekunden gedrückt, um auch damit den Pairing-Modus zu starten. Der Fob ist im Pairing-Modus, wenn das Licht durchgehend leuchtet.

FOB Installation Schritt 3

Nachdem die LEDs erloschen sind, ist die Kopplung abgeschlossen.
Der Nuki Fob ist nun berechtigt das Smart Lock zu sperren.

Funktionen

Ihr Nuki Smart Lock in Verbindung mit NUKI Bridge bietet Ihnen:

  • NUKI Web Nutzung
  • Smart Home Integration möglich
  • APIs
  • Smart Lock Verwaltung aus der Ferne
  • Sperren aus der Ferne
  • Sperren mit Nuki App
  • Sperren mit Nuki Fob
  • Sperren mit Nuki Keypad
  • Apple HomeKit Anbindung

Funktionsweise

Nuki Fob

Haben Sie Kinder, die noch nicht alt genug für ein Smartphone sind? Oder eine Großmutter, die bereits Schwierigkeiten mit ihrem alten Schlüsselbund hat? Der NUKI Fob ist die Lösung für fast jede Lebenssituation.

  • Nahtlose Kompatibilität
    Der NUKI Fob ist mit jedem NUKI Smart Lock kompatibel und kann auch ohne Nuki Bridge verwendet werden.
  • Mehr Flexibilität
    Für ein NUKI Smart Lock können bis zu 200 NUKI Fobs verwendet werden. Ein NUKI Fob kann für bis zu 100 Smart Locks berechtigt werden.
  • Einfache Konfiguration
    Die Zutrittsberechtigung für NUKI Fob können einfach mit der NUKI App oder über NUKI Web verwaltet werden.
  • Sichere Verwaltung
    Geht der NUKI Fob verloren, können die Zutrittsberechtigungen des NUKI Fob einfach und jederzeit über die NUKI App gelöscht werden.

NUKI Fob

Voraussetzungen des Türschlosses

Häufige Fragen

Wie sicher ist NUKI?

Die Kommunikation des Smart Locks ist End-To-End verschlüsselt. Unsere Sicherheitsstandards sind mit diesen im Online-Banking Sektor vergleichbar. NUKI wurde dafür auch von unabhängigen Sicherheitsexperten und –instituten geprüft und ausgezeichnet.

Ist es möglich die Türe weiterhin mit dem Schlüssel zusperren?

Wenn Ihr Schließzylinder über eine Not- und Gefahrenfunktion verfügt, können Sie weiterhin mit Ihrem alten Schlüssel sperren. Diese Funktion erkennen Sie daran, dass Sie dennoch an der Außenseite sperren können, selbst wenn innen ein Schlüssel steckt. Sie können Nuki ohne Not- und Gefahrenfunktion (bzw. Prioritätsfunktion) verwenden, jedoch raten wir grundsätzlich davon ab. Die Not- und Gefahrenfunktion lässt sich für Ihr bestehendes Türschloss jedoch leicht nachrüsten. Kontaktieren Sie diesbezüglich den Schlüsseldienst Ihres Vertrauens.

Was passiert, wenn die Batterien des Smat Locks leer sind?

Sobald die Spannung der Batterien unter 20% fällt, informiert Sie die Nuki App und Sie haben ausreichend Zeit die Batterien zu wechseln. Darüber hinaus können Sie mit Ihrem Schlüssel sperren, wenn Ihr Türschloss über eine Not- und Gefahrenfunktion verfügt. Die Batterielebensdauer beträgt durchschnittlich rund 6 Monate. Der Stromverbrauch Ihres Smart Locks hängt von der Anzahl der Sperrvorgänge und der Leichtgängigkeit des Sperrvorgangs ab. Mehr Informationen rund um die Batterien finden Sie hier.

Wie kann die Türe geöffnet werden, wenn kein Smartphone in der nähe ist oder der Akku des Smartphones leer ist?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Ihr Nuki Smart Lock zu sperren, wenn Ihr Smartphone nicht zur Hand ist. Nutzen Sie alternativ den kleinen Nuki Bluetooth-Fob, mit dem Sie ohne Schlüssel oder Smartphone die Türe sperren können. Sie können sich auch über jedes internetfähige Endgerät in Ihrem Nuki Web Account anmelden und die Türe damit sperren. Im Notfall können Sie Ihre Tür auch mit Ihrem konventionellen Schlüssel sperren wenn Ihr Türschloss über eine Not- und Gefahrenfunktion verfügt.

Warum wird NukI Bridge benötigt (Vorteile/Nutzen)?

Die Nuki Bridge bringt Ihr NUKI Smart Lock online, wodurch Sie es jederzeit mit der Nuki Smartphone App aus der Ferne steuern und verwalten können. Sie Können somit Ihre Türe auch von unterwegs auf- bzw. zusperren, das Protokoll einsehen oder Zutrittsberechtigungen vergeben. Der Zugriff aus der Ferne ist hierbei nicht nur über die Nuki App möglich, je nach Bedarf kann auch Nuki Web aktiviert werden, wobei die Verwaltung des NUKI Smart Locks über einen Browser erfolgen kann. Wenn Sie Nuki nicht aus der Ferne steuern möchten, benötigen Sie keine Bridge. In diesem Fall wird das Smart Lock über Bluetooth bedient.

Welche Voraussetzungen sind für die Verwendung der NUKI Bridge erforderlich?

Um Ihr NUKI Smart Lock online zu bringen, benötigen Sie die NUKI Bridge. Voraussetzung ist, dass Sie über ein WLAN mit 2,4 GHz Signal in Reichweite zur Bridge verfügen. Grundsätzlich ist die NUKI Bridge in einem Stromnetz von 110 bis 240 Volt einsetzbar. Zu beachten ist, dass für eine ideale Verbindung zwischen NUKI Bridge und NUKI Smart Lock eine Steckdose in unmittelbarer Nähe (<5 m Entfernung) zum NUKI Smart Lock verwendet werden sollte.

Unter folgendem Link erhalten Sie weiterführende Informationen, wie Sie die NUKI Bridge optimal ausrichten, um eine stabile Verbindung zwischen NUKI Smart Lock und NUKI Bridge zu gewährleisten.

Können mehrere NUKI Smart Locks mit einer NUKI Bridge verbunden werden?

Prinzipiell können bis zu fünf NUKI Smart Locks mit einer NUKI Bridge verbunden werden. Wichtig ist dabei, dass sich jedes NUKI Smart Lock in Bluetooth Reichweite zur NUKI Bridge befindet und eine gute Verbindung zwischen den Geräten besteht.

Hinweise zur optimalen Ausrichtung der Nuki Bridge finden Sie hier.

Wird eine NUKI Bridge bei Apple HomeKit Steuerung benötigt?

Ob Sie trotz Apple HomeKit eine Nuki Bridge benötigen, hängt im Wesentlichen von Ihrem persönlichen Anwendungsfall ab. Mit HomeKit sind Sie in der Lage, die Türe aus der Ferne über die Home App auf- und zuzusperren. Sollten Sie bei Ihrer Türe einen Knauf oder eine Stange an der Außenseite haben, bedeutet “aufsperren” immer “Tür öffnen” (Falle wird gezogen, Tür öffnet sich).

Damit Sie Ihr Smart Lock auch von unterwegs via HomeKit steuern können, benötigen Sie einen “Bridge Ersatz” als Steuerzentrale, welche via Bluetooth mit dem Smart Lock verbunden sein muss. Diese Steuerzentrale kann ein Apple HomePod, ein iPad oder ein AppleTV sein.

Grundsätzlich ist die Funktionalität der Home App gegenüber der Nuki App limitiert und es stehen Ihnen weitaus weniger Funktionen zur Verfügung (nur “aufsperren/Tür öffnen” und “zusperren”). Möchten Sie alle Funktionen des Smart Locks nutzen (beispielsweise Zutrittsberechtigungen verwalten), empfehlen wir Ihnen den Einsatz der Nuki Bridge. So können Sie Ihr Smart Lock einfach und mit allen Funktionen über die Nuki App steuern.

Natürlich können Sie beides auch parallel nutzen, sodass Sie mit der Nuki App über die Bridge und mit der Home App über deine Steuerzentrale in Bluetooth-Reichweite auf Ihr Smart Lock zugreifen können.

Unter welchen Voraussetzungen ist die Verwaltung des NUKI Smart Lock auch am PC möglich?

Sofern Ihr Nuki Smart Lock mit einer Nuki Bridge verbunden und somit online gebracht wurde, besteht die Möglichkeit, Ihr Smart Lock auch über Ihren PC zu verwalten. Dafür ist die Aktivierung von Nuki Web Voraussetzung. Mit Nuki Web Können Sie sämtliche Funktionen, die Ihnen in der Nuki App zur Verfügung stehen, auch über einen Browser nutzen. Zusätzlich können Sie mit Nuki Web Ihr Smart Lock ganz einfach in Ihr bestehendes Smart Home Ökosystem einbinden.

Lassen sich mit dem NUKI Fob mehrere NUKI Smart Locks steuern? Wenn ja, wie funktioniert das im Detail?

Der NUKI Fob lässt sich mit mehreren NUKI Smart Locks pairen. So können Sie mit einem einzelnen NUKI Fob mehrere NUKI Smart Locks bedienen. Wenn sich zwei Smart Locks in direkter Nähe zueinander befinden, steuert das NUKI Fob immer jenes Smart Lock an, dessen Empfängerstärke am größten ist.

Gibt es die Möglichkeit, eine Zutrittsberechtigung per NUKI Fob zeitlich einzuschränken?

Ein NUKI Fob, der mit einem NUKI Smart Lock gekoppelt ist, stellt eine herkömmliche Zutrittsberechtigung für das NUKI Smart Lock dar. Diese Berechtigungen des NUKI Fob kann in der Benutzerverwaltung der NUKI App verwaltet und zeitlich begrenzt werden.

Wie funktioniert das intelligente Sperren mittels NUKI Fob?

Das NUKI Fob erkennt bei intelligenten Sperren, ob eine Türe aktuell auf- oder zugesperrt ist. Er sperrt auf, wenn die Türe versterrt ist, und sperrt zu wenn die Türe offen ist. Haben Sie einen Knauf auf der Außenseite Ihrer Türe und die Einstellung dementsprechend bei der Einrichtung gewählt, öffnet der NUKI Fob nicht nur das Schloss Ihrer Türe, er zieht auch die sogenannte Falle, wodurch Ihre Türe geöffnet wird.

Zusätzliche Informationen

Marke - Hersteller

NUKI

Produkt

Combo + 3 FOB

Farbe

Schwarz/Silber

Gewicht

Gesamt: 607 g
Nuki Smart Lock: 460 g
Nuki Bridge: 120 g
Nuki FOB: 27 g (3 x 9 g)

Produktabmessungen

NUKI Smart Lock: 110 x 60 x 60 mm
NUKI Bridge: 60 x 60 x 50 mm
NUKI FOB: ca. 55 x 24 x 6 mm

Herkunft

NUKI Smart Lock & NUKI Bridge: EU,
NUKI FOB: China

Stromversorgung

NUKI Smart Lock: 4 AA-Batterien (inkludiert)
NUKI Bridge: 230V Steckdose
NUKI FOB: Batterie CR1632

Steckertyp NUKI Bridge

Stecker Typ C, E, F (CEE7/16) Anwendung: Österreich, Deutschland, …

Kommunikation und Reichweite

NUKI Smart Lock und NUKI Bridge: IEEE802.11 b/g/n (2,4GHz) Wireless-Netzwerk Bluetooth 4.0 und höher
ca. 10m, abhängig von den baulichen Gegebenheiten
NUKI FOB: Bluetooth 4.0 oder höher
15m, abhängig von den baulichen Gegebenheiten

Betriebstemperatur

10-40°C

Schutzklassen

NUKI FOB: IP65, Stoßfest MIL-STD-810G 516.6

Kompatibilität Smartphone

iPhone 4s oder höher, Android 4.4 und höher

Vorrausetzungen Türschloss

Europrofil Doppelzylinder mit Not- und Gefahrenfunktionen
siehe Installations-Check

Voraussetzungen NUKI Bridge Installation

IEEE802.11 b/g/n (2,4GHz) Wireless-Netzwerk Bluetooth 4.0 und höher

Kompatible Tür

– Europrofilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktionen
– Schweizer Rundprofil mit Prioritätsfunktion
– UK Ovalzylinder mit Emergency Funktion
– Knaufzylinder

Geschwindigkeit bei 720° Drehung

5,8 Sekunden

Sperrmodi

Auf- und Zusperren
Tür öffnen
Auto Lock
Zeitsteuerung
Auto Unlock Lock 'n' Go

Sprachen

Deutsch & Englisch

Akku/Batterielaufzeit

NUKI Smart Lock: ca. 6 Monate bei 8 Sperrvorgängen pro Tag
NUKI FOB: ca. 2 Jahre

Zugriff aus der Ferne

gegeben

Mögliche Berechtigungen pro NUKI Smart Lock

200

Benutzer Einladen durch

Versenden eines einmalig gültigen Codes (E-Mail, WhatsApp, SMS o.ä.).

Maximale Anzahl von NUKI Smart Locks pro App

unbegrenzt

Benachrichtigung bei

niedriger Batteriestatus
Entfernung von zu Hause bei offener Tür (Bridge benötigt)
Fehler

Bedienmöglickeiten

NUKI Smart Lock: Button am Smart Lock, der gedrückt werden kann
1x drücken – intelligent
2x drücken Lock ’n’ Go
Drehknauf mit dem der Schlüssel gedreht werden kann
NUKI FOB: Button zum Sperren

Erweiterte Konfiguration

Deaktivieren des Buttons am NUKI Lock (Sperren und oder Pairing)

Sicherheit

End-to-End-Verschlüsselung mit Challenge-Response (wie bei eBanking)

Lieferumfang

1x NUKI Smart Lock
1x Montageplatte – Klemmvariante
1x Montageplatte – Klebevariante
1x Inbusschlüssel für Klemmplatte
4x AA-Batterien
1x NUKI Smart Lock Anleitung
1x NUKI Bridge
1x NUKI Bridge Anleitung
1x Türsensor-Magnet
3x NUKI FOB
1x NUKI FOB Anleitung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.